logo
Deutschlands Kreativ-Server für Redstoner
»Unser Ziel ist es eure Kreativität zu fördern, euch die Elektronik etwas näherzubringen und euch bei klugen Lösungen für spannende Redstone-Probleme zu unterstützen.«

/plot caps

 

Mit diesem Befehl erhältst du eine Liste, in der die aktuelle Auslastung der verschiedenen Entitie Maximal-Werte ( = „Caps“) ablesen kannst.

Screenshot 6

 

Zwischen den folgenden Cap-Typen wird hier unterschieden:

  • mobs = Tiere und Monster zusammen
  • hostile = Monster
  • animals = Tiere
  • vehicle = Beförderungs-Objekte: Loren und alle Boote
  • misc = Deko-Entities: Rüstungsständer (armor_stand), Rahmen (item_frame) und Gemälde (painting)
  • entities = alle Entities zusammen

 

Wenn einer der Prozentwerte „NaN“ (ausgeschrieben: „Not a Number“, engl. für „keine Zahl“) ausgibt, liegt das daran, dass die entsprechende Cap auf Null gesetzt wurde und somit kein Prozentwert zu berechnen ist.

Die Maximal-Werte einer Parzelle dürfen zum Teil auch verändert werden. Alle weiteren Informationen und die entsprechenden Flag-Befehle zum Ändern der Werte findest du im Tutorial-Abschnitt Parzellen-Flags in der Flag-Kategorie „Maximal-Werte“.

/plot display

⮞ auch möglich: /plot d, /plot scoreboard oder /plot sb

Mit diesem Befehl wird für dich ein Scoreboard (Sidebar) aktiviert beziehungsweise wieder deaktiviert, in dem Infos zur Parzelle angezeigt werden, auf dem du dich gerade befindest.

Das Scoreboard wird nur angezeigt, wenn man sich auch gerade in einer Parzellenwelt befindet.

Die roten Zahlen ganz rechts müssen nicht beachtet werden und sind nur dem Standard von Minecraft-Scoreboards geschuldet.

Backups

Um bei größeren Schäden selbst auf eine Sicherheitskopie zurückzugreifen, empfiehlt es sich (sofern du bereits „Mitglied+“ hast) ab und zu mit WorldEdit Schematics von der Parzelle oder einzelnen Bauten zu erstellen.

Ansonsten kann unser Moderator endodd oder der Owner RedstoneFuture auf Anfrage eine frühere Version deiner gesamten Parzelle oder einer gewünschten Region innerhalb deiner Parzelle wiederherstellen. Wir können dabei in allen Parzellenwelten auf stündliche Sicherheitskopien bis vor 6 Tagen zurückgreifen. Ältere Backups sind etwas aufwendiger wiederherzustellen und werden nur in Ausnahmefällen eingespielt. Beim Wiederherstellen der Parzellen-Inhalte werden keine Einstellungen an der Parzelle (wie Mitglieder, Flags, …) verändert.

Anfrage: Parzelle verschieben lassen

 

Sollte der Bedarf bestehen seine Parzelle in derselben Welt (oder in Welten gleicher Parzellen-Standartgröße) verschieben zu wollen, kann dies auf Anfrage vom einem Teammitglied durchgeführt werden. In diesem Fall ließen sich auch alle Parzellen-Einstellungen mit verschieben.

Anfrage: Parzelle vergrößern lassen

 

Sollte der Bedarf bestehen seine Parzelle vergrößern zu wollen, um größere Projekte realisieren zu können, kann dies auf Anfrage vom einem Teammitglied durchgeführt werden. Hier muss auf jeden Fall der Platzbedarf ersichtlich sein.

Sollte eine weitere einzelne Parzelle ausreichen, ist dies jedoch zu bevorzugen. Einerseits, weil die zur Verfügung stehenden Pazellen-Einstellungen genauer an die unterschiedlichen Projekt-Anforderungen angepasst werden können. Und andererseits, weil das Konzept der Raster-Parzellenwelt nunmal am übersichtlichsten bleibt, wenn die Parzellen ähnlich groß sind.

Anfrage: Parzelle verschmelzen lassen

 

Sollte der Bedarf bestehen mehrere Parzellen zusammenzuschmeißen, kann dies auf Anfrage vom einem Teammitglied durchgeführt werden. „Verschmelzen“ meint hier, dass der Weg zwischen den Parzellen verschwindet und alle Parzellen-Einstellungen für die komplette, neu entstandene Fläche gelten.

Wenn die Parzellen unterschiedliche Parzellen-Besitzer haben, muss geklärt werden, wer der neue Parzellen-Besitzer ist. Mehrere Parzellen-Besitzer sind aufgrund mehrere Abschnitte in unserem allgemeinen Server-Regelwerk verboten, da es immer einen eindeutigen Verantwortlichen für eine Parzelle geben muss. Der andere Bau-Partner kann ja dann zum Beispiel als „dauerhafter Mitbenutzer“ eingetragen werden (siehe /p trust).