logo
Deutschlands Kreativ-Server für Redstoner
»Unser Ziel ist es eure Kreativität zu fördern, euch die Elektronik etwas näherzubringen und euch bei klugen Lösungen für spannende Redstone-Probleme zu unterstützen.«

Jeder Befehl des Parzellensystems beginnt mit:

/plot

▶ auch möglich: /p

/plot auto

▶ auch möglich: /p a

 

Damit nimmst du die nächste freie Parzelle in Besitz, die sich in deiner Welt befindet.

Screenshot 1-a

Leere und besetzte Parzellen kann man vor außen am Parzellen-Rahmen erkennen: die freien Parzellen werden von Quarzstufen umrandet, während die belegten ein Rahmen aus Steinstufen besitzen. Zum anderen befindet sich auf der nord-westlichen Seite der Parzelle immer ein Schild mit den Koordinaten im Parzellen-Raster und dem Minecraft-Name des Parzellen-Besitzers.

Die Größe der Parzellen, sowie die Welt-Eigenschaften und die zustehenden Rechte sind auf RedstoneWorld in den einzelnen Parzellen-Welten unterschiedlichen. Angefangen mit Parzellengrößen von 100² Blöcken als Beginner-Parzellen, bis hin zu den großen Parzellen mit 600² Blöcke ist alles dabei. Zudem kann man mehrere Parzellen in einer Welt in Besitz nehmen und nebeneinanderstehende Parzellen vom Server-Team verschmelzen lassen. Die Liste aller Parzellen-Welten kann auf dem Hauptserver mit /warps abgerufen werden.

/plot claim

▶ auch möglich: /p c

 

Damit nimmst du die Parzelle in Besitz, auf der du dich befindest. Die Parzelle darf natürlich noch keinen Besitzer haben.

/plot clear

▶ auch möglich: /p reset

 

Damit setzt du die Parzelle, auf der du dich befindest, in den Ursprungszustand zurück. Du musst natürlich als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

Nach diesem Befehl bist du noch weiter Besitzer dieser Parzelle – nur wird alles gelöscht, was sich innerhalb der Parzelle befand.

/plot delete

▶ auch möglich: /p del oder /p dispose

 

Damit setzt du die Parzelle, auf der du dich befindest, in den Ursprungszustand zurück und entfernst dich als Besitzer. Ebenso werden alle anderen Parzellen-Einstellungen gelöscht. Du musst natürlich als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

/plot info

▶ auch möglich: /p i

 

Mit diesem Befehl rufst du Informationen über die Parzelle ab, auf der du dich gerade befindest.
Im folgenden mal die Abfrage der Parzellen-Infos auf der großen Parzelle von Mar_Win:

Screenshot 2

  • Koordinaten = Koordinaten im Parzellen-Raster ➔ X;Y (die Parzelle mit dem Welt-Spawn hat immer die Parzellen-Koordinate: 0;0)
  • Alias = Plot-Alias (nicht für Spieler auf RedstoneWorld verfügbar)
  • Besitzer = Besitzer der Parzelle
  • Biom = Biom der Parzelle
  • Baurechte
  • dauerhafte Mitbenutzer = Liste der Spieler, die immer auf der Parzelle bauen dürfen
  • temporäre Mitbenutzer = Liste der Spieler, die nur auf der Parzelle bauen dürfen, wenn der Besitzer online ist
  • verbotene Spieler
  • Flags = zusätzliche Eigenschaften der Parzelle

/plot visit <evtl. Besitzer oder Alias oder Welt> <evtl. Nummer>

▶ auch möglich: /p v, /p teleport, /p tp, /p goto, /p home oder /p h

 

Hiermit kannst du dich zu eine deiner eigenen Parzellen oder eine Parzelle eines anderen Spielers teleportieren.

  • Besitzer = Besitzer der Parzelle (Standart: der eigene Account)
  • Alias
  • Welt = Welt, in der sich die Parzelle befindet
  • Nummer = Nummer der Parzelle (Standart: die zuerst in Besitz genommene Parzelle)

 

Zum Beispiel gelangt man mit /p visit 2 zur eigenen Parzelle, die man sich als zweites geholt holt hat. Und mit /p visit Mar_Win 2 werde ich zur Parzelle von Mar_Win teleportiert, welche ebenso die Parzellen-Nummer 2 trägt.

/plot middle

▶ auch möglich: /p center

 

Mit diesem Befehl teleportierst du dich in die Mitte der Parzelle, auf der du dich befindest.

/plot sethome

▶ auch möglich: /p seth und /p sh

 

Mit diesem Befehl kann der Parzellen-Homepunkt der Parzelle, auf der du dich befindest, verändert werden. Hiermit ist die Teleport-Position gemeint, zu der man über den entsprechenden /p visit Befehl gelangt, um die Parzelle zu besuchen. Diese Position gilt für alle Spieler.

Die Position entspricht dabei der Koordinate, auf der du dich beim Ausführen des Befehls befindest. Auch die Blickrichtung (sowohl vertikal, als auch horizontal) wird dabei übernommen. Zur Fehlervermeidung wird der Spieler jedoch hinterher einen Block über deiner gewählten Position teleportiert.

/plot kick <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p k

 

Mit diesem Befehl kannst du ein Spieler, der sich gerade auf deiner Parzelle befindet, von ihr herunterkicken. Dafür musst du ebenso auf dieser Parzelle sein und natürlich als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

/plot add <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p a

 

Mit diesem Befehl fügst du ein Spieler hinzu, der nur bauen darf, wenn du als Besitzer der Parzelle online bist. Auch wenn der Spieler Mitglied+ ist, kann er auf dieser Parzelle generell nicht mit World-Edit und Voxel-Sniper arbeiten. Für diesen Befehl musst du dich auf der Parzelle befinden, für die die Einstellung gelten soll. Zudem musst du natürlich auch als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

Du entfernst diesen Spieler wieder mit /p remove <Spieler-Name> (siehe weiter unten).

Der Spieler wird dann in den Parzellen-Eigenschaften in die Liste der „temporären Mitbenutzer“ aufgeführt, welche man mit /p info abrufen kann.

/plot trust <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p t

 

Anders als mit „/p add“, fügst du mit diesem Befehl ein Spieler hinzu, der immer auf deiner Parzelle bauen darf. Wenn der Spieler Mitglied+ ist, kann er auf dieser Parzelle auch World-Edit und Voxel-Sniper nutzen. Für diesen Befehl musst du dich auf der Parzelle befinden, für die die Einstellung gelten soll. Zudem musst du natürlich auch als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

Du entfernst diesen Spieler wieder mit /p remove <Spieler-Name> (siehe weiter unten).

Der Spieler wird dann in den Parzellen-Eigenschaften in die Liste der „dauerhafter Mitbenutzer“ aufgeführt, welche man mit /p info abrufen kann.

/plot deny <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p d oder /p ban

 

Mit diesem Befehl kannst du Spielern das Fliegen oder Teleportieren in der Parzelle verbieten (bannen). Für diesen Befehl musst du dich auf der Parzelle befinden, für die die Einstellung gelten soll. Zudem musst du natürlich auch als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

Du entfernst diesen Spieler wieder mit /p remove <Spieler-Name> (siehe weiter unten).

Der Spieler wird dann in den Parzellen-Eigenschaften in die Liste der „verbotenen Spieler“ aufgeführt, welche man mit /p info abrufen kann.

/plot remove <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p r, /p untrust, /p ut, /p undeny oder /p ud

 

Entferne mit diesem Befehl einen Spieler aus den Parzellen-Einstellungen der Parzelle, auf der du dich befindest. Hierbei ist es egal, ob der auszutragene Spieler aktuell als „dauerhafter Mitbenutzer“, „temporärer Mitbenutzer“ oder als „verbotener Spieler“ eingetragen ist. Du musst natürlich als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.

/plot setowner <Spieler-Name>

▶ auch möglich: /p owner, /p seto oder /p so

 

Hiermit legst du ein neuen Besitzer für die Parzelle, auf der du dich befindest, fest. Du musst natürlich als normaler Spieler der Besitzer dieser Parzelle sein.